zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

ÖIF. Link zu Universität Wien.

Links für den Wechsel der Webseitenansicht - grafische Ansicht (mit Webdesign), Hochkontrast (gelbe Schrift auf blauem Hintergrund mit Block-Links), ohne Formatierung (Browserstandard)

Um die Schriftgrösse zu ändern, halten Sie bitte die Strg-Taste und drehen das Mausrad oder wählen Sie in Ihrem Browsermenü >> Ansicht >> Schriftgrad..

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Publikationen. Forschungsberichte. 

Hauptbereich der Websiteinhalte

<- Zurück

Kosten-Nutzen-Analyse der Elementarbildungsausgaben in Österreich

Der gesamtwirtschaftliche Effekt des Ausbaus der Kinderbetreuungsplätze im Zeitraum 2005 bis 2016

Von: Norbert Neuwirth, Markus Kaindl

Forschungsbericht Nr. 26 | Mai 2018 | 125 Seiten

Die öffentlichen Ausgaben für Elementarbildungseinrichtungen sind kontinuierlich gestiegen. Insbesonders ab 2008 kam es aufgrund mehrerer Bund-Länder-Vereinbarungen zum verstärkten Ausbau von Krippen und Kindergärten. Die vorliegende Studie analysiert die volkswirtschaftlichen Rückflusseffekte dieser zusätzlichen Investitionen. Hat sich der Ausbau der Elementarbildungsinvestition etwa schon jetzt gerechnet?

Download (PDF): Forschungsbericht Nr. 26 | 7 MB