zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

ÖIF. Link zu Universität Wien.

Links für den Wechsel der Webseitenansicht - grafische Ansicht (mit Webdesign), Hochkontrast (gelbe Schrift auf blauem Hintergrund mit Block-Links), ohne Formatierung (Browserstandard)

Um die Schriftgrösse zu ändern, halten Sie bitte die Strg-Taste und drehen das Mausrad oder wählen Sie in Ihrem Browsermenü >> Ansicht >> Schriftgrad..

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Publikationen. Forschungsberichte. 

Hauptbereich der Websiteinhalte

<- Zurück

Betreuung in den Schulferien in NÖ

Individuelle Lösungen – Wahrnehmungen – Wünsche. Forschungsbericht Nr. 24

Von: Markus Kaindl und Olaf Kapella

Forschungsbericht Nr. 24 | Oktober 2016 | 149 Seiten

Ausreichende, ganzjährige und bedarfsgerechte Angebote im Bereich der Kinderbetreuung gelten als wesentlicher Faktor für gute Vereinbarkeitschancen von Familie und Beruf. Die vorliegende Studie greift diese Thematik auf und analysiert die Betreuungslösungen niederösterreichischer Eltern von Schulkindern während der Ferienzeiten, wobei der Schwerpunkt auf die Sommerferien 2015 gelegt wurde.

Es wird dargestellt, welche Betreuungslösungen die Eltern während der Sommerferien 2015 getroffen haben, wie zufrieden sie mit diesen Lösungen waren und was sie gerne anders gelöst hätten. Ergänzend dazu werden überblicksartig die Pläne für den kommenden Sommer 2016 sowie die Arrangements in den übrigen Ferienzeiten im Schuljahr 2015/16 erhoben. Weiters werden in der Studie die generellen Einstellungen und Wünsche zur Ferienbetreuung erfasst. Als Hintergrundinformation gibt es auch einige Fragen zur Betreuung an den Nachmittagen während des Schuljahres.

Download (PDF): Betreuung in den Schulferien in NÖ | 2,3 MB