zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

ÖIF. Link zu Universität Wien.

Links für den Wechsel der Webseitenansicht - grafische Ansicht (mit Webdesign), Hochkontrast (gelbe Schrift auf blauem Hintergrund mit Block-Links), ohne Formatierung (Browserstandard)

Um die Schriftgrösse zu ändern, halten Sie bitte die Strg-Taste und drehen das Mausrad oder wählen Sie in Ihrem Browsermenü >> Ansicht >> Schriftgrad..

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Publikationen. Schriftenreihe. 

Hauptbereich der Websiteinhalte

<- Zurück

Karenz, Familienbeihilfe & Co.

Ergebnisse des Policy Survey 2013 zur Familienpolitik in Österreich. Schriftenreihe Nr. 26

Von: Ch. Rille-Pfeiffer, O. Kapella, A. Baierl, S. Buchebner-Ferstl

Schriftenreihe Nr. 26 | Wien 2014 | 410 Seiten | ISBN 978-3-86388-085-9

Wie steht die Bevölkerung in Österreich zur Familienpolitik? Wie hoch ist der Informationsstand, welche Leistungen werden beansprucht, wie zufrieden sind die Familien mit der staatlichen Unterstützung? Die Antworten auf diese Fragen gibt der Policy Survey 2013.

Aus dem Inhalt:
 - WISSEN – Was weiß die österreichische Bevölkerung über Familienpolitik?
 - BEWERTUNG – Wie bewertet die österreichische Bevölkerung die Familienpolitik?
 - INANSPRUCHNAHME – Welche familienpolitischen Leistungen werden in Anspruch genommen?
 - HANDLUNGSBEDARF – Wo wird Handlungsbedarf für die Familienpolitik gesehen?
 - Vertiefende Analyse: Wissen – Inanspruchnahme
 - Bewertung

Buchinformation SR 26: Familienbeihilfe, Karenz und Co., Schriftenreihe Nr. 26