zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

ÖIF. Link zu Universität Wien.

Links für den Wechsel der Webseitenansicht - grafische Ansicht (mit Webdesign), Hochkontrast (gelbe Schrift auf blauem Hintergrund mit Block-Links), ohne Formatierung (Browserstandard)

Um die Schriftgrösse zu ändern, halten Sie bitte die Strg-Taste und drehen das Mausrad oder wählen Sie in Ihrem Browsermenü >> Ansicht >> Schriftgrad..

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Publikationen. weitere Publikationen. 

Hauptbereich der Websiteinhalte

<- Zurück

Fact Sheet: ad hoc-Umfrage Kinderbetreuungsgeld 2014

Autoren: Olaf Kapella, Christiane Rille-Pfeiffer, Andreas Baierl


Die im Regierungsprogramm vom Dezember 2013 vereinbarte Reform des Kinderbetreuungsgeldes (KBG) war Anlass für das Bundesministerium für Familien und Jugend (BMFJ), eine ad hoc-Umfrage unter KBG-BezieherInnen durchzuführen. Zentrale Fragestellungen dabei waren: Welchen Einfluss hat die Wahl der KBG-Variante auf den Erwerbsverlauf von Müttern? Welche Reformwünsche bestehen an das derzeitige System des KBG?

Die vom ÖIF konzipierte Befragung wurde im November und Dezember 2014 von Telemark Marketing durchgeführt. Befragt wurden Personen aus allen KBG-Varianten, die zum Befragungszeitpunkt den KBG-Bezug bereits ein Jahr abgeschlossen hatten. Im nun vorliegenden ÖIF Fact Sheet werden zentrale Ergebnisse dieser ad hoc-Umfrage vorgestellt.

Download: Fact Sheet: ad hoc-Umfrage Kinderbetreuungsgeld 2014 (pdf)