Archiv vergangener Meldungen


Perspektiven Integration - Sozialstaat

In der siebenten Ausgabe von Perspektiven Integration befassen sich sechs Expert/innen mit dem Thema Sozialstaat und den Herausforderungen von starker Zuwanderung und erhöhter Mobilität: Wolfgang Mazal (Sozialrechtsexperte), Gottfried Haber (Ökonom), Barbara Kolm (Direktorin des Austrian Economics Center), Martin Rhonheimer (Universitätsprofessor für Ethik und politische Philosophie), Franz Schellhorn (Direktor der Agenda Austria) und Demetrios G. Papademetriou (Mitbegründer des Migration Policy Institute). Die Gespräche führte Köksal Baltaci (Redakteur "Die Presse").


Gesamteffekt der Migration auf den Staatshaushalt positiv

Die Migration nach Österreich hat einen positiven Einfluss auf die Beschäftigung, die Investitionen und das Wirtschaftswachstum. Wie die Auswirkungen auf die öffentlichen Einnahmen und Ausgaben im Detail aussehen, zeigt eine Analyse auf Basis des Makromodells PuMA von EcoAustria. Die nun vorliegende Studie Fiskalische und ökonomische Effekte verschiedener Migrationsformen (PDF) haben wir in Kooperation mit EcoAustria für den Österreichischen Integrationsfonds erstellt.


Familien in Zahlen 2017

Das statistische Nachschlagewerk „Familien in Zahlen“ (FiZ) wurde aktualisiert und steht seit Ende 2017 zum Download zur Verfügung. FiZ enthält neben einer Übersicht über die Veränderungen wichtiger familienbezogener Kennzahlen von 2006 bis 2016 Zahlen zu den folgenden Themen: Geburten und Fertilität, Eheschließungen/Scheidungen/Eingetragene Partnerschaften, Bevölkerungsentwicklung, Haushaltsformen, Familienformen, Erwerbstätigkeit, Kinderbetreuung, Familien- und Sozialleistungen sowie europäische Vergleichsdaten. Familien in Zahlen 2017 (pdf)